Blaue Wände: Sommerpost Finissage

Das wars mit dem blauen Sommer. Die erste Post-Kunst-Aktion in unserem neuen digitalen Zuhause ist abgeschlossen. Zeit für die Finissage. Für die Abschlussausstellung nehmen wir euch mit zu uns nach Hause. Leider liegen Geringswalde und Bergisch Gladbach über 500 km auseinander. Am Sonntag gab es bei Tabea eine echte Ausstellung im Haus, zu der ich leider nicht kommen konnte.

Wir kommunizieren fast nur über E-Mail und ein bischen über Whatsapp, ein fast täglicher Austausch über Projekte, Ideen und Privatkram. Ein Email-Ping-Pong, bei dem meist was Gutes herauskommt. So wollen wir heute auch den Abschluss der Sommerpostkunst gemeinsam schreiben und euch zeigen, wie es bei uns so läuft.

Tabea, zeig mal Bilder deiner Ausstellung!



Spontan. Eine kleine Post-Kunst-Werk Sonderausstellung konnte ich für Sonntag in unserer bestehenden Ausstellung integrieren. Es wurden zum »Tag des offenen Denkmals« Aquarelle aus dem Nachlass Eberhard Heinicker gezeigt. Dank meiner prallen Postkunstkisten waren die Vitrinen schnell gefüllt. Es hat Freude gemacht, die Themen der Aktionen zu drapieren.





Für mich eine wunderbare Vernissage-Finissage zum Ausklang der Sommerpost. Umzingelt von Werken der letzten Jahre, hängen die blauen Stoffläppchen in bester Gesellschaft.

Schön, dass du alles nochmal rausgekramt und herrlich beschriftet hast.
Was ist das da unten rechts denn für ein Bild? Das ist aber keine Postkunst?


Noch ein bisschen Kinderkunst von der Ausstellung davor. Der Zeitpunkt, wenn die kleinen Menschen noch nicht professionell alphabetisiert wurden, ist der beste für ganz große Kunst.

Liebe Michaela, was hast du denn so vor mit deiner Sommerpost?

Ach, Kinderkunst-Zeit, die schönste Zeit, genieß sie mit deinen noch Kleinen.
Die Sommerpost? Ein paar feine Sonnendrucke habe ich ins Wohnzimmer in Stickrahmen gehängt ...

und mir eine passende Sonnendruck-Vase aus Snappap dazu gesonnendruckt. Auf dem Material funktioniert die Technik mit der verdünnten Seidenmalfarbe auch gut.  

Der Großteil der Stoffe hängt noch im Arbeitszimmer an der großen Pinnwand, die dafür zu klein ist. In den langen Wintermonaten sollte ich mir daraus einen Sommerquilt nähen, oder ganz viele Bücher damit beziehen, oder jede Menge Taschen nähen. Mal sehen ...

Ich weiß auch noch gar nicht, worum sich dieses Jahr die Adventspost drehen wird. Es gab schon Anfragen. Aber ich weiß, wir hecken wieder was schönes aus, nicht wahr, Tabea?
Aber nicht so öffentlich, und es dauert noch ein bischen.

Ja. Ich hab Ideen für den Advent! Ehrlich gesagt sogar was tolles für Frühling und Sommer und den nächsten Winter ...

Gern können wir und könnt auch ihr die Linky-Listen nutzen, um Ergebnisse zu zeigen. Ihr könnt euch Zeit lassen, die Listen bleiben einfach dauergeöffnet. Vielleicht finde ich bei euch noch Inspirationen für meine Stöffchen. Ich bin schon glücklich, wenn sie Kante auf Kante in meinem Regal liegen. Ich werfe ihnen dann hin und wieder verliebte Blicke zu. So wie ich es mit den Fisch-Stoffen zu halten pflege.

Kommentare

  1. Liebe Tabea, da wäre ich doch gern mal durch die Ausstellung spaziert. Wie schön Du alles präsentierst. Was für ein toller Reigen kleiner feiner Postkunstwerke. Und Kinder-Kunst! Danke fürs Zeigen. Liebe Michaela, die Stickrahmen mit Blaustoffen sind wunderschön! Liebe beide, ich glaube, dass viele schon ganz gespannt sind, was Ihr wieder Schönes ausheckt. Und schön wird's, davon bin ich überzeugt. Ganz herzlich, Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Das war ein wunderbarer blauer Sommer! Die Idee mit den Stickrahmen gefällt mir ausgesprochen gut. Aber auch die Idee, mit den Stoffen lauter kleine Büchlein zu beziehen. Mal sehen, was ich aus meinen Schätzen mache.

    Euch beiden jedenfalls herzlichen Dank für Eure Aktionen!

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie herrlich! Ich werde mir zum Abschluß auch noch eine ganze Wand blau bepflastern! Bin gerade schwer und nachhaltig im Cyanotypiefieber... :)
    Dein Herzchenstoff, liebe Tabea, ist einfach klasse! Vielen Dank dafür!

    Und jetzt muss ich zum Flughafen- Siebdruck ahoi!

    Viele Grüße

    Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ihr Lieben, was für ein schöner Post, Eure Unterhaltung über 500 km hinweg und die Einblicke in Euer Zuhause...., sehr fein! In mein Zuhause mögt gerade nicht blicken. Wir leben zwischen Kisten und leeren Wänden und meine Sommerpoststoffe...., da weiß ich gerade gar nicht wo die sind. Aber irgendwann ist es wieder schön und dann zaubere ich auch etwas Schönes daraus :)
    Liebe Grüße an Euch Zwei, von Annette 💙

    AntwortenLöschen
  5. Ein gaaaanz dickes Dankeschön für Euch beide fürs Erdenken des wunderschönen blauen Sommers und überhaupt. Tabea, Deine Ausstellung ist eine Augenweide. Nicht, dass dadurch bei der nächsten Aktion statt 100 angemeldeter Damen nun 1000 kleine und große Künstler Schlange stehen. Ich bin schon in freudiger Erwartung auf die neue Adventspost.

    Und Michaela, Deine Stickrahmenbilder sind auch toll in Szene gesetzt. Es muss ja nicht alles quadratisch bleiben. "Die Quadratur des Kreises" quasi nur umgekehrt.

    Es hat Spaß gemacht, Euren Whatsapp-Mail chat mitzulesen. Auch dafür Danke.

    Ich habe meine Stöffchen auch noch nicht in ein großes Gesamtkunstwerk verwandelt, zudem auch noch 2 Damen in unserer Gruppe nix geschickt haben???

    Ich wünsche allen noch kreative Herbsttage. Eigentlich schön, dass nach Abschluss der Sommerpost jeder noch weiter an Ideen für sein eigenes blaues Stoffprojekt tüftelt.

    Die Uta

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine traumschöne Ausstellung! Die Fotos sind ja auch toll. Schiere Begeisterung hier bei mir!!!!
    Liebe Grüße, eva

    AntwortenLöschen
  7. oh ja, bei mir auch großes entzücken!! tabea, deine ausstellung hätte ich allzugern angeschaut (und angefasst!). ganz, ganz toll! und michaela, deine idee mit den stickrahmen gefällt mir sehr (ha, da müsste ich nicht nähen...). ein ganz toller, liebenswerter post! danke an euch beide!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  8. danke euch, für die lieben kommentare! ja! hätte euch gern alle in der ausstellung gesehen! vielleicht irgendwann mal an anderer stelle und welle ...

    würd mich freuen, das eine oder andere eurer werke zu sehen.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  9. Welch eine schöne Finissage ... in einer so tollen Umgebung entsprechend gut präsentiert sehen die Stoffe noch viel schöner aus. DANKE für diese Idee und euren Einsatz.
    Jetzt machen wir erstmal ein Päuschen, damit wir im Advent mit neuer Energie loslegen können.

    Liebe Grüße
    ela

    AntwortenLöschen
  10. Ach, das war jetzt echt schön zu schauen, eine Pracht auch wenn Fernfinnisage.Man könnte sich pausenlos mit solchen Aktionen vergnügen!
    Hoffe sehr, daß die Adventstaktion zeitlich schaffbar ist. Bekomme ja sonst Entzugserscheinungen.
    Lieben Gruß Karen

    AntwortenLöschen
  11. Ich wollte mich auch noch bei euch beiden bedanken, liebe Tabea und liebe Michaela, für die Mühe, die ihr euch mit den Mailartaktionen immer macht! Jetzt bin ich sozusagen einmal im Kreis rum...mit Advents-, Frühlings- und Sommerpost. Und ich bin sehr froh, auf so eine bereichernde Aktion gestoßen zu sein!!! Vielen herzlichen Dank und liebe Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Auch ich danke von Herzen, habe mich gerade nochmal durch die Sonnenliste geklickt und ganz viel gesammelt auf unserem Sonnendruck-Pinterest Board, dort also auch nochmal Finissage! https://www.pinterest.de/postkunstwerk/sonnendruck/

    AntwortenLöschen
  13. Da wollte ich doch nur mal schnell gucken ... Und bin jetzt echt kleben geblieben... Sowas von schön und lebendig geschrieben und bebildert... Ich hab meine blauen Schätze gestern gezählt und sortiert... Zwei Ideen schweben mir durch den Kopf, mal schauen... Danke euch beiden und bis bald. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  14. So ein schöner post. Schade dass es vorbei ist. So viel gab es zuschauen und entdecken. Freue mich schon auf die Adventsaktion. LG Ute

    AntwortenLöschen